Eiszentrum Luzern
 
Unternehmen
Geschichte der Kunsteisbahn Luzern
1960 wurde die Kunsteisbahn AG gegründet und zwei offene Eisfelder für den öffentlichen Eislauf, den Eiskunstlauf und das Hockeyspiel in Luzern gebaut. 1979 erhielt das Hockeyeisfeld und die Tribüne ihr erstes Dach. Immer wieder wurden grosse Investitionen getätigt, um die Eisfelder für die Schulen, die Öffentlichkeit und die Clubs in Schuss zu halten. Die Curlingclubs bauten ihre eigene Halle neben der KEBAG.

Mit der Idee die Kunsteisbahn als wirtschaftlich unabhängiger Betrieb ohne Zuschüsse der öffentlichen Hand führen zu können, wurde im Herbst 2001 eine Projektgruppe gegründet. Die KEBAG wurde umbenannt in die Regionales Eiszentrum Luzern AG und die Baubewilligung für die Gesamterneuerung eingereicht. Im Februar 2002 konnte gestartet werden und nach nur 10 Monaten Umbauzeit war es geschafft. In der geschlossenen roten Halle konnte nun schon im Spätsommer Eishockey gespielt werden. Der öffentliche Eislauf war nicht länger Wetterabhängig mit dem neuen Dach und nicht zuletzt konnten sich auch die Luzerner Curler darüber freuen, die neue 4-Rink Curlinganlage in Betrieb zu nehmen.

Die Hallen-Wiedereröffnung wurde im März 2003 mit einem ganz speziellen ersten Grossevent gefeiert: Wetten dass...? kam nach Luzern.

Mit der Gesamterneuerung hat man in Luzern als erste Anlage in der Schweiz auf ein Brandnaming gesetzt. So wurde die Regionales Eiszentrum Luzern AG durch die Marketingzusammenarbeit mit der SwissLife (Rentenanstalt) zur SwissLifeArena.
Die Zusammenarbeit mit der Swiss Life (Rentananstalt) dauerte 10 Jahre. Im 2014 ist das Eiszentrum wieder unter dem Namen der Aktiengesellschaft "Regionales Eiszentrum Luzern" tätig.
Generalversammlung
Das Geschäftsjahr der Regionales Eiszentrum Luzern AG dauert jeweils von Juli bis Juni. Die Generalversammlung findet immer im November in unserem  N'ICE Restaurant & Lounge statt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich. Namenaktionäre erhalten automatisch eine Einladung. Zusätzlich wird die Einladung ca. ein Monat vor der GV als Inserat in der Neuen Luzerner Zeitung publiziert. Innhaberaktien können zu Namensaktien umgetauscht werden. 

Zum Thema Aktion und GV erhalten Sie bei Frau Alysha Matter unter 041 319 37 90 (Büro Hallenbad Luzern) Auskunft per E-Mail: alysha.matter(at)hallenbadluzern.ch
Die Eiszentrum Partner
Hallenbad Luzern AG www.hallenbadluzern.ch
Sportcenter Würzenbach www.6006.ch
Tavolago AG Betreiberin des N'ICE Restauarnt & Lounge www.tavolago.ch
sportscard
Die Sportscard - Ihr Treuerabatt in den Luzerner Sportanlagen
www.sportscard.ch